30 Tage Rückgaberecht

  Kostenloser Rückversand

  Sicher einkaufen dank SSL

An der Algarve in Portugal spendet nun ein Wohlfuehl-Schirm Schatten auf der Terrasse von Volker Rademaker:
"unglaublich dekorativ, ein richtiger Eye-Catcher".
Der Wohlfühlschirm Shan, mit einem Durchmesser von 300cm, ist auch unserer Meinung nach ein echter Eye-Catcher. In einem reinen weiß gehalten, passt er sehr gut zu dem Stil der Häuser auf der Iberischen Halbinsel. Ähnlich wie die schlichten, weiß verputzten Wände, strahlt der Schirm eine gewisse Eleganz und Frische aus, die natürlich besonders schön im Kontrast zu der farbenfrohen Bepflanzung der Terrasse steht.
Auch auf der Terrasse von Regina Kast verbreitet nun ein Wohlfühlschirm eine fernöstliche Atmosphäre:
"Der Schirm ist wunderschön, auch, weil er mich so sehr an Asien erinnert!
Liebe Grüße
Regina Kast"

Der gelbe Gartenschirm Mergui, kombiniert mit dem gusseisernen Sonnenschirmständer in Grün rundet das Ambiente dieser Sitzecke stilvoll ab. Das leuchtende Gelb des Schirms verbreitet Fröhlichkeit und Sommerfreude - besonders auf einer so gemütlich eingerichteten Terrasse.
Der rote Sonnenschirm Sagaing schmückt nun auch diesen herrlichen Balkon in Hamburg:
"Wir freuen uns jeden Tag, wenn die Sonne scheint und diesen herrlichen Schirm öffnen. Auch unsere Nachbarn bleiben stehen und bewundern diesen schönen Blickfang."
Mit der Sonnenschirmhalterung elegant an das Balkongeländer angebracht sorgt der Wohlfühlschirm auf diesem schönen Balkon nicht nur für Schatten und eine asiatische Atmosphäre - er nimmt dank der Halterung auch kaum Raum auf dem Balkon ein.
Zwei Wohlfühl-Schirme dürfen von nun an die Sitzmöglichkeiten vor dem gemütlichen Café La Fée in Heidelberg schmücken:
"Die Schirme sind ein Traum, haben eine sehr hohe Qualität und sind ein Blickfang"
Die Gastronomie La Fée in Heidelberg ist in einem gemütlichen Retro Stil eingerichtet und verbreitet so eine entspannte Wohnzimmeratmosphäre. Da passt es doch umso besser, dass der Außenbereich jetzt von den Wohlfühlschirmen 'Bagan' geschmückt wird.
Für unsere Wohfühlschirme verwenden wir viel Bambus. Doch was weiß man eigentlich so über diesen schnell nachwachsenden Rohstoff, außer, dass dieser besonders gerne von Pandas verspeist wird?
Bambus kann mehr, als man denkt
Viele denken, dass Bambus schlichtweg schnell wachsende, hohle Grashalme sind - falsch gedacht! Die unglaublichen Eigenschaften und unzähligen Einsatzmöglichkeiten von Bambus werden Sie sicher zum staunen bringen.
In der Schweiz macht der Schirm Thongwa den wundervollen japanischen Garten von Dr. Christoph Schaefer perfekt:
"Vielen Dank für den wunderschönen Schirm, der sich gut in unseren japanischen Garten einfügt. Solche Projekte müssen in der fernen und doch so nahen Welt unterstützt werden. Auch Danke an die Hersteller Familie für Ihre handwerkliche und künstlerische Arbeit."
Aus Belgien erreichte uns dieses tolle Bild von Monika Kempf:
"Endlich scheint die Sonne und der Garten blüht. Wir lieben den Sonnenschirm, er passt ganz wunderbar zu uns"
Beste Grüße aus Belgien,
Monika Kempf"

Dieser liebevoll gedeckte Frühstückstisch verbreitet doch gleich wunderbare Sommerlaune.
Wer kennt sie nicht - die wunderschönen Lavendelfelder in Frankreich, die sich nicht nur endlos weit zu erstrecken erscheinen, sondern auch einen einmalig wohligen Duft verbreiten. Aber warum nach Frankreich fahren, wenn man diesen Anblick und diesen Duft auch im eigenen Garten genießen kann?
In diesem Artikel erfahren Sie Tipps und Tricks, wie Sie Ihr eigenes Lavendelparadies direkt vor Ihrer Tür erschaffen können.
Dieses Bild zeigt den farbenfrohen Garten von Dieter Lindenbaum in Steinfurt:
"Der große Sonnenschirm ist in jedem Fall ein Hingucker !! Im Sonnenschein macht er sich herrlich in grüner Umgebung und vermittelt einem das Gefühl von Urlaub und Entspannung. So holt man sich asiatische Kultur in den eigenen Garten.
Liebe Grüße,
Dieter Lindenbaum"
Der Schirm Mandalay darf nun auch den gemütlichen Garten der Familie Schwandner schmücken:
"Seit wir unseren Schirm “Mandalay” haben, freuen wir uns über jeden sonnigen Sommertag noch mehr! Der Schirm erzeugt mit seinem warmen Licht Urlaubsatmosphäre auf unserer Terrasse und läßt uns an die tropischen Gärten in Myanmar denken, wo wir solche Schirme das erste mal gesehen hatten. Der rote Schirm leuchtet wunderbar als Kontrast zum üppigen Grün in unserem Garten und bringt asiatische Atmosphäre nach Bayern. Es freut uns besonders, ein nachhaltiges Produkt aus natürlichen Materialien in perfekter handwerklicher Qualität gefunden zu haben!
Herzliche Grüße nach Melle
Familie Doris und Wolfgang Schwandner"
Upcycling: Ein Wort in aller Munde
Das Wort Upcycling ist heutzutage in aller Munde: doch was genau ist damit gemeint?
Immer mehr Menschen suchen nach Möglichkeiten sich von der sogenannten "Wegwerfgesellschaft" zu distanzieren und alten, ausgedienten Dingen wieder neues Leben einzuhauchen. Frei nach dem Motto Aus Alt Mach Neu werden aus alten Obstkisten Raumteiler, aus kaputten Koffern Regale und aus Hockeyschlägern Handtuchhalter. Doch kann man auch einem alten Auto neues Leben einhauchen? Ja, klar! Lassen Sie sich inspirieren:
Do- It-Yourself: Ein Auto wird zum Blumenbeet
Ihr Auto hat leider auf der Straße ausgedient, aber Sie können es auch nicht über's Herz bringen, es verschrotten zu lassen? Dann geben Sie Ihrem Auto doch einfach eine neue Aufgabe - zum Beispiel als Blumenbeet.
Celina Lowin aus Iserlohn ließ uns dieses Foto ihrer gemütlichen Terrasse zukommen:
"Der Schirm ist ein absolutes Schmuckstück. Unsere Terrasse ist vom Bürgersteig einsehbar. Viele Spaziergänger bleiben stehen und bewundern ihn.
Starken Winden widersteht er unbeschadet. Wir sind glücklich nach langer intensiver Suche so ein Schmuckstück gefunden zu haben."
Bald ist es wieder so weit! Die Erbeer-Saison geht los und im Supermarkt kann man kaum noch an den köstlichen Erdbeeren vorbei gehen. Doch wie das bei den meisten frischen Lebensmitteln so ist, schmecken Sie dann doch immer noch am Besten aus dem eigenen Garten. Aber was tun, wenn man keinen eigenen Garten zur Verfügung hat? Kein Problem! Erdbeeren lassen sich auch wunderbar auf dem Balkon anpflanzen! Und so gehts:
Tags: Erdbeeren, Balkon
Wir freuen uns sehr über dieses wunderschöne Foto, das uns aus Brixen in Südtirol erreichte.
"Da wir gerne reisen, ist der blaue Schirm für uns wie ein kleines Stück Himmel der Ferne - zu Hause. Vielen Dank dafür!"
Der Schirm mit einem Durchmesser von 240cm verbreitet vor dieser atemberaubenden Kulisse echtes Urlaubsgefühl. Bei diesem Ausblick braucht man ja schon fast gar nicht mehr zu verreisen.
Die Bespannung - auch Schirmdach genannt - ist das Herzstück eines jeden Sonnenschirms. Der Schirm soll schließlich nicht nur vor der Sonne und dem ein oder anderen Regenschauer schützen, sondern auch beständig sein und eine angenehme Atmosphäre verbreiten. Da ist das Material von entscheidender Bedeutung. Doch welches Material eignet sich am besten für die Bespannung ihres Sonnenschirms? Das erfahren Sie in diesem Artikel.


Es ist wieder so weit! Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht es Sie wieder nach draußen auf den Balkon. Das schöne Wetter und die frische Luft genießt man doch besonders nach der dunklen Jahreszeit gerne - wären da nicht die neugierigen Blicke der Nachbarn oder die Straße vor dem Balkon. Aber dem lässt sich ganz einfach Abhilfe schaffen. Wer kein Fan von Sichtschutzwänden aus Plastik oder Holz ist, kann sich kinderleicht einen natürlichen Sichtschutz aus schönen Planzen schaffen.
Unter dem Motto "Roaring Twenties" fand am 01. und 02. März der Opernball in Hannover statt - und mit dabei: unser Schirm Padaung.
Der berühmte Hannoveraner Opernball findet bereits seit über 25 Jahren in der Staatsoper statt. In diesem Jahr wurde das Opernhaus in die Zeit der goldenen und auch verrückten zwanziger Jahre zurück versetzt. Unzählige Künstlerinnen und Künstler traten in diesem Jahr bei dem Opernball auf. Neben Auftritten des Balletts der Staatsoper Hannover konnte man den Klängen der Thilo Wolf Big Band und des Saxophonquartetts Sistergold lauschen.
Bienen sind für uns Menschen unverzichtbar. Sie sorgen nicht nur dafür, dass im Frühling die Blumenwiesen schön bunt leuchten. Ohne Bienen gäbe es auch weder Obst, noch Gemüse. Gärten, Grünflächen und Balkone werden allerdings heutzutage immer öfter so angelgt, dass sie besonders schön aussehen - ohne Rücksicht auf den Lebensraum der Bienen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass mehr Balkon- und Gartenbesitzer ihren Platz an der Sonne bienenfreundlich gestalten. Sollten Sie weder einen Balkon noch einen Garten zur Verfügung haben, kann selbst ein gut bepflanzter Fenstersims schon einen großen Unterschied machen.
Um einen Ort bienenfreundlich zu gestalten reicht es allerdings nicht aus möglichst viele Blumen anzupflanzen. Welche Pflanzen besonders bienenfreundlich sind und was Sie darüber hinaus tun können, damit sich die Bienen bei Ihnen richtig wohl fühlen, erfahren Sie in diesem Artikel.
Vielerorts werden Dörfer und Städte momentan zu wunderschönen, verschneiten Winterlandschaften verwandelt. Die schöne weiße Masse eignet sich allerdings nicht nur für Schneeballschlachten und Schlittenfahrten. Hausbesitzer haben dank der Räumpflicht alle Hände voll zu tun die Gehwege vor ihren Türen von dem Schnee zu befreien. Viele greifen hierbei zu Streusalz. Dies ist zwar günstig und effektiv, hat aber auch jede Menge Nachteile, weshalb es in einigen Teilen Deutschlands bereits verboten wurde. Nicht nur die Vegetation wird durch das Streusalz angegriffen. Gelangt es in das Grundwasser kann es durchaus auch für Menschen gefährlich werden. Auch Tiere können durch das Salz Verletzungen an den Pfoten davon tragen. Aus diesen Gründen zeigen wir Ihnen in diesem Artikel, welche umweltfreundlichen Alternativen es zu dem standesüblichen Streusalz gibt.
Barbara Wieser aus Grafing hat dieses bezaubernde Foto ihres Gartens mit uns geteilt. Wir freuen uns sehr über diese lieben Worte:
"Ihr Schirm „Mandalay“ ist ein besonderer Hingucker und das in einem kleinen bayerischen Dorf. Ich habe eine Mordsfreude mit diesem schönen Sonnenschirm. Er erinnert mich an unseren tollen Urlaub in Myanmar und er passt echt super auch in unsere Gegend! Besonders schön finde ich auch, dass man ein gutes Gefühl hat, einen aus ganz natürlichen Materialen, handgefertigten, einzigartigen Schirm zu besitzen. Eine echte Freude!
Barbara Wieser, Grafing"
Bei Kokedamas ist der Name Programm - denn aus dem japanischen übersetzt, heißt Kokedama ganz einfach Moosball. Was sich zuerst nach ungewolltem Grün auf der Rasenfläche anhört, kann in Form eines Kokedamas wunderschöne Deko werden. Denn diese Moosbälle werden mit Zierpflanzen bestückt und dekorativ im oder ums Haus herum platziert. Ursprünglich als Bonsai der armen Leute bekannt, erobern diese schönen kleinen Kugeln nach und nach die Balkone der Welt. In Deutschland sind Kokedama noch relativ unbekannt und daher selten in Gartencentern zu finden. Aber das ist noch lange kein Grund zum Ärgerniss - denn Kokedama lassen sich kinderleicht selber herstellen.
Plogging - So heißt der neue Trend aus Schweden. Zusammengesetzt aus dem schwedischen Wort "plocka" (aufheben) und dem Wort Jogging steht das Wort für die neue Trendsportart, die nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch für die Sauberkeit der Stadt ist. Beim Plogging joggt man, meist in einer größeren Gruppe, durch die Stadt und sammelt dabei Müll auf. Im Jahr 2016 entstanden, verbreitete sich die neue Sportart rasant über soziale Medien und hat sich auch in Deutschland bereits stark etabliert.
Dieses wunderbare Bild, das uns Gaby Egerndorfer hat zukommen lassen, strahlt nur so vor lauter asiatischem Flair! Die Kombination aus Buddha Stutue, dem Schirm Mandalay und den schönen Grünpflanzen im Hintergrund lässt einen sofort an Reisen in den Fernen Osten denken. Da verwundert es auch nicht, dass Frau Egerndorfer das neue Accessoire in ihrem Garten so sehr genießt:
"Ich freue mich täglich wenn ich den Sonnenschirm sehe, einer der schönsten für mich.
Mit freundlichen Grüssen,
Gaby Egerndorfer"
Microgreens haben sich den Namen Superfood wirklich verdient. Da sie wesentlich früher geerntet werden, als konventionell angebautes Gemüse oder Kräuter, sind sie nicht nur reicher an Vitaminen, sondern auch intensiver im Geschmack. Zwar lässt der Name vermuten, dass Microgreens künstliche, im Labor gefertigte Pflanzen sind. Doch dies könnte nicht ferner von der Wahrheit sein. Der Name stammt lediglich daher, dass die Pflanzen in besonders frühem (kleinen) Stadium geerntet werden. Aus ganz natürlichen Samen und Kernen können viele verschiedene Gemüse- und auch Kräutersorten direkt auf der Fensterbank herangezogen werden - und benötigen dabei weder viel Platz, noch besonderes Equipment.
Vor einiger Zeit ließ uns Sarah Klausen diese tollen Bilder zukommen. Den Eingang ihrer Patisseriemanufaktur dürfen nun die zwei asiatischen Sonnenschirme Padaung aus unserem Sortiment schmücken. Diese schönen Bilder zeigen wie wunderbar kulinarische Handwerkskunst mit der asiatischen Stilsprache der Schirme vereinbar ist. Sowohl die Patisseriemanufaktur von Sarah Klausen, als auch unsere Schirmmanufaktur haben sich einmalige Produkte und pure Handwerkskunst zum Ziel gesetzt.
Es gibt viele gute Gründe sich für eine Holzterrasse zu entscheiden. Das Holz versprüht eine natürliche Atmosphäre und fügt sich wunderbar in jeden Garten ein. Ob angrenzend an eine Rasenfläche, einen Teich, oder gar ein Steinbeet - eine Holzterrasse macht immer etwas her. Darüber hinaus wird bei der Herstellung von Holzterrassen nur ein Bruchteil der Energie aufgewandt, die die Herstellung von Aluminium und Kunststoffen benötigt. Allerdings sind Terrassen auch ständig Wind und Wetter ausgesetzt, was besonders dem Holz zu schaffen macht. Daher ist besonders bei Terrassen aus Holz die richtige Pflege, Reinigung und auch das richtige Überwintern von großer Bedeutung. So wird das Material nicht stumpf und lässt Ihren Garten über viele Jahre in einem natürlichen Glanz erstrahlen.
Margrit Pepperle genoss diesen herrlich warmen Sommer im Schatten des gelben Sonnenschirms 'Mergui':
"Dank des wunderbaren Schirmes konnten wir den außergewöhnlichen Sommer in vollen Zügen auf unsrem Balkon genießen, auf dem es bei Sonne ohne Schirm recht schnell zu warm wird.
Mit freundlichen Grüßen,
Margrit Pepperle"
1 von 3
Vielen Dank für die schnelle Lieferung und den tollen Schirm. Nach so etwas habe ich sehr lange gesucht. Ich freue mich auf die ersten Sonnenstrahlen. Machen Sie weiter so, viel Erfolg! Dieter Brechten Hamburg
Der Schirm passt perfekt auf unseren Balkon, wir werden Sie garantiert weiterempfehlen Elisabeth Bärenz Röthenbach an der Pegnitz
Vielen Dank für die unkomplizierte Bestellung und den freundlichen Kontakt. Die drei Schirme waren eine Bereicherung für unsere Aufführung Malmö Staatstheater Schweden
Wir werden aus der Nachbarschaft wegen des wunderschönen Sonnen- schirmes angesprochen. Aus Freiburg werden sicher noch viele Bestellungen folgen" Familie Spitznagel Freiburg