30 Tage Rückgaberecht

  Kostenloser Rückversand

  Sicher einkaufen dank SSL

So klappt es mit den Kräutern auf dem Balkon

Verwandeln Sie Ihren Balkon in ein Kräuterparadies

Ob für das besondere Etwas beim Kochen, für den eigenen Tee, für die Gesundheit oder Wellness - Kräuter sind vielseitig einsetzbar. Natürlich macht es dann auch besonders Spaß, wenn man diese Kräuter frisch vom eigenen Balkon pflücken kann.

Balkonkräuter - Profi-Tipps mit denen die Kräuter wachsen & gedeihen

Im Folgenden zeigen wir Ihnen einige Tipps und Tricks für Ihren Kräutergarten auf dem Balkon:

Der richtige Ort

Achten Sie darauf, in welche Himmelsrichtung Ihr Balkon ausgerichtet ist. In der Regel wird dies die Südseite sein, wodurch Ihre Kräuter viele Sonnenstunden haben werden. Hierdurch lassen sich besonders viele verschiedene Kräuter anbauen. Der ein oder andere Schattenplatz darf in Ihrem Kräutergarten allerdings auch nicht fehlen, da manche Kräuter bei zu starker Sonneneinstrahlung verbrennen können. Denken Sie daran Ihre Kräuter reichlich und vor allem während der Abendstunden zu wässern.

Balkone mit einer Ausrichtung gen Westen oder Osten sind für kleine Kräutergärten am besten geeignet. Das Wechselspielt von Sonne und Schatten ist besonders für Kräuter wie beispielsweise Basilikum, die einen halbschattigen Standort bevorzugen, gut geeignet.

Ist Ihr Balkon allerdings Richtung Norden ausgerichtet, soll Ihnen ein eigener Kräutergarten auch nicht verwehrt bleiben. Allerdings ist hier die Auswahl der Kräuter nicht besonders groß. Wenn Sie die Kräuter gießen, sollten Sie daran denken, dies vorzugsweise während der Morgenstunden zu tun, damit sich das Wasser nicht über Nacht anstaut.

 

Die richtigen Kräuter

Sicher haben Sie schon einige Ideen, welche Kräuter Ihren Balkon schmücken sollen. Doch denken Sie bei der Wahl nun besonders daran, wie viel Sonne und Schatten ihre Kräuter ausgesetzt sein werden. Im Folgenden listen wir einige Kräuter auf, die sich für die verschiedenen Standorte besonders gut eignen:

Schattig

  • Bärlauch
  • Gundermann
  • Waldmeister

Halbschattig

  • Basilikum
  • Minze
  • Petersilie
  • Pfefferminze
  • Schnittlauch
  • Zitronenmelisse

Sonnig

  • Anis
  • Dill
  • Fenchel
  • Kapuzinerkresse
  • Kamille
  • Kümmel
  • Lavendel
  • Majoran
  • Oregano
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Thymian

Verzichten Sie bei dem Anlegen Ihres Balkonkräutergartens auf besonders großwüchsige Kräuter, wie Meerettich und Baldrian. 

 

Die richtige Pflanzung

Natürlich kommt es bei der Pflanzung Ihrer Kräuter auch auf das richtige Gefäß an. Neben den üblichen Balkonkästen sind beispielsweise auch spezielle Pflanzspiralen gut geeignet. Diese sind besonders dann zu empfehlen, wenn Sie auf engem Raum viele Kräuter anbauen wollen, die unterschiedlich schattige Standorte bevorzugen. Für Kräuter wie z.B. Dill und Liebstöckl, welche besonders tiefe Wurzeln bilden, empfehlen wir dementsprechend tiefe Pflanztöpfe

Denken Sie auch bei der Wahl der Erde daran, welche Kräuter Sie anpflanzen möchten. Pflanzen Sie Kräuter, die auch an schattigen Plätzen gedeihen, wie beispielsweise Pfefferminze, können Sie ruhig auf normale Kräutererden zurück greifen. Planen Sie mediterrane Kräuter, wie beispielsweise Lavendel oder Rosmarin anzupflanzen, sollten Sie sich besser für etwas durchlässigere und sandigere Böden entscheiden. Generell empfehlen wir es, sich bei der Wahl der Erde für torffreie Erden zu entscheiden. Torf trocknet schnell aus und ist daher besonders für sehr sonnige Balkone eher schlecht geeignet. Darüber hinaus sind torffreie Erden, welche meist aus Kompost und ähnlichem bestehen, deutlch besser für die Umwelt. 

Möchten Sie mehrere Kräuter in einen Topf pflanzen? Dann ist auch hier etwas Planung geboten. Denn manche Kräuter vertragen sich besser als andere. Besonders gut lassen sich beispielsweise Petersilie und Dill kombinieren. Lassen Sie sich für die richtige Zusammenstellung von einem Fachmann in Ihrem Gartencenter beraten.

 

Die richtige Pflege

Nun haben Sie den perfekten Standort, das passende Gefäß und die passende Erde für Ihre Kräuter. Doch damit ist es noch nicht ganz getan. 

Düngen Sie Ihre Kräuter vorzugsweise nur mit organischen Mitteln, wie beispielsweise Hornspänen, Hornmehl und Gesteinsmehl. Schließlich werden Ihre Kräuter später zu Tee, Gewürzen oder ähnlichem weiter verarbeitet. 

Besonders bei hochwüchsigen und mehrjährigen Kräutern bietet es sich an, diese im Frühjahr und Spätsommer zurück zu schneiden. So gewinnen sie wieder an Kraft und wachsen in einer kontolliert schönen Form. 

 

Genießen Sie Ihr Kräuterparadies! 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihren neuen Balkonkräutern

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Vielen Dank für die schnelle Lieferung und den tollen Schirm. Nach so etwas habe ich sehr lange gesucht. Ich freue mich auf die ersten Sonnenstrahlen. Machen Sie weiter so, viel Erfolg! Dieter Brechten Hamburg
Der Schirm passt perfekt auf unseren Balkon, wir werden Sie garantiert weiterempfehlen Elisabeth Bärenz Röthenbach an der Pegnitz
Vielen Dank für die unkomplizierte Bestellung und den freundlichen Kontakt. Die drei Schirme waren eine Bereicherung für unsere Aufführung Malmö Staatstheater Schweden
Wir werden aus der Nachbarschaft wegen des wunderschönen Sonnen- schirmes angesprochen. Aus Freiburg werden sicher noch viele Bestellungen folgen" Familie Spitznagel Freiburg